Narben
Behandlung München

Narbenbehandlung München: Aufklärung über Wundheilung, mögliche Störungen, wie Narben Probleme bereiten können und wozu Experten raten

Wie entstehen Narben und wie erfolgt die Wundheilung?

Die Wundheilung läuft in vier Schritten. In der ersten Phase, die exsudative bzw. Reinigungsphase fallen die klassischen Entzündungszeichen auf: Rötung, Schmerz, Schwellung, Überwärmung und eingeschränkte Funktion. Sie umfasst die ersten Stunde nach der Verletzung mit initialer Blutung und Blutgerinnung. In der zweiten Phase (Tag eins bis vier), der Resorptionsphase wird das abgestorbene Gewebe mit Enzymen aufgelöst und durch Zellen des Immunsystems abtransportiert. In der dritten, der Proliferationsphase bzw. Epithelisierungsphase wird Gewebe gebildet, dass überwiegend aus Fibroblasten (fixe Bindegewebszellen) besteht, dass sich um die neu gebildeten Blutgefäße anordnet (Tag drei bis 10) In der Reparationsphase, die vom siebten Tag bis zu Monaten dauern kann, bildet sich dann das Narbengewebe aus und wird stabilisiert. Die Phasen sind nicht unabhängig voneinander und können nicht klar abgegrenzt werden. Ergänzt werden diese Phasen durch die sog. Maturationsphase/Remodellierungsphase, in der die Kollagenfasern umstrukturiert werden. Das gut durchblutete Gewebe (rötlich) wird zu einem gefäßarmen Bindegewebe, die Narbe (weiß).
Woher kommen Störungen bei der Heilung von Wunden?
Die Störungen können vielfältig sein. Das beginnt bei lokalen Störfaktoren, wie der verwendeten Nahttechnik und dem Material, Temperatur, Besiedlung mit Keimen oder das Verbandmaterial. Psychische und physische Ausgangsfaktoren sind zu nennen. Dazu gehören Stoffwechselstörungen, wie Diabetes mellitus Typ I und II, Anämien oder Leberzirrhose. Auch Stress und Medikamente bestimmen wie gut Wunden heilen. Nicht zu vergessen der Ernährungszustand, mit Eiweißmangel, Nährstoffmangel oder wenn Sie ganz einfach: Raucher sind. Es wird schnell deutlich, dass eine Begleitung bei der Narbenbehandlung von Beginn an bei uns in München, hilfreich sein kann.

Welche Narbenformen gibt es?

  • Normale/fibröse Narben: meist strichförmig und befinden sich auf Hautniveau oder allenfalls gering darüber
  • Sklerotische Narben: hart, unelastisch und führen zu Kontrakturen
  • Keloide Narbe: wächst oder wuchert über den Wundrand unbegrenzt hinaus. Sie sind meist blass, bläulich, rötlich und oftmals mit Gewebe verklebt.
  • Hypertophe Narbe: das Wachstum beschränkt sich auf den ursprünglich verletzten Bereich, sieht ähnlich aus wie die Keloide Narbe.
  • Atrophe Narbe: es erfolgt zu wenig Neubildung. Die typische Form sind hier zum Beispiel die Aknenarben

Welche Behandlungsmethoden gibt es bei Narben und mögliche kosmetische Verbesserungen

Ziele bei der Narbenbehandlung bei uns in München sind die Eindämmung des Wachstums bei keloiden oder hypertrophen Narben, lösen von Verklebungen durch Gewebsverschiebung und damit Erhöhung der Gleitfähigkeit, Durchblutung fördern, Juckreiz und insgesamt eine bessere Elastizität der Narbe erreichen. Viele Verfahren können angewendet werden, wobei bei der Narbenbehandlung Kontraindikationen wie beispielsweise chronische Hauterkrankungen, Fieber, oder Schwangerschaft beachtet werden müssen. Alle Verfahren vereint, dass die Narben nicht infiziert sein dürfen und abgeheilt sein sollten. Was Sie ganz einfach selbst tun können, ist zum Beispiel die Narbenmassage. Erfahrene Heilpraktiker leiten Sie hier gerne an.

  • Schröpfen: Unterdruck kann bei Narben helfen
    Die Narbenbehandlung von keloiden und hypertrophen Narben kann bei uns in München mit dem Schröpfen erfolgen. Ein sehr altes Verfahren, dessen Wirkungsweise im Unterdruck besteht, der mithilfe der Schröpfgläser erzeugt wird. Ziel ist eine Steigerung des Stoffwechsels in dem behandelten Areal, Durchblutungsförderung sowie die Erhöhung des Lymphabflusses.
  • Flexibel und stabilsierend zu gleich
    Das Taping ist ein weiteres Verfahren zur Behandlung von Narben bei uns in München. Ziel dieser Narbenbehandlung ist, die Elastizität und Verschieblichkeit der Haut wiederherzustellen. Es kann auch helfen Schmerzen zu reduzieren und durch sanfte Kompression Wachstum eindämmen. Zum Einsatz kommen hier Gitternetztapes, die gut an der Narbe ausgerichtet werden können.
  • Naturheilkunde bei der Narbenbehandlung
    Unterstützend kommen bei der Narbenbehandlung bei uns in München geeignete Salben, pflanzliche Urtinkturen mit Umschlägen zum Einsatz. Erfahrene Heilpraktiker wissen, dass bei der Wundheilung Mikronährstoffe eine zentrale Rolle spielen. Dazu gehören beispielsweise Vitamin D, Magnesium, Vitamin B12 und Q10. Bei der Einnahme von Medikamenten wie Antidiabetika, Blutdrucksenker, Cholesterinsenker und auch der Antibabypille sollte an einen Mikronährstoffmangel gedacht werden. Im Rahmen der Narbenbehandlung bei uns in München kann mit Hilfe von akkreditierten Laboren und dem Neuesten (labor-)medizinisches Wissen ein möglicher Nährstoffmangel ausfindig gemacht werden. Über die orthomolekulare Medizin wird dann versucht, gute Bedingungen für die Wundheilung zu schaffen.
    Schulmedizinisch kommen bei der Narbenbehandlung auch noch operative Verfahren, Lasertherapie, die Behandlung mit Glukokortikosteroiden oder Botulinum zum Einsatz.
  • Enststörung von Narben in München
    Narben sind in der Naturheilkunde nicht nur wegen möglichen Funktionseinschränkungen oder aus ästhetischen Aspekten relevant, sondern vor allem auch als mögliche Störherde in der Therapie mit blockierter Regulationsfähigkeit. Mögliche Anzeichen können schmerzhafte, wetterfühlige oder taube Narben sein. Jedoch macht nicht jedes narbenbedingte Störfeld offensichtliche Probleme.

Aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin, kann eine Narbe eine Durchtrennung der „Leitbahn“ (Meridian) und damit eine Blockade des Energieflusses bedeuten. Je nachdem welche Leitbahn betroffen ist, können unterschiedlichste Symptome auftreten und Organsysteme betroffen sein. Durch die Behandlung mit Akupunktur oder auch mit Neuraltherapie, d.h. örtliche Injektion eines Lokal-Anästhetikum in die Narbe oder nah dran, wird die Durchblutung des Narbengewebes angeregt und der Energiefluss der betroffenen Leitbahn kann wieder hergestellt werden. Fragen Sie unseren Experten, wie die Narbenbehandlung sinnvoll erfolgen kann.

Kontaktieren Sie uns

call blue phone - Narbenbehandlung München 089-18913019

call blue email - Narbenbehandlung München [email protected]

call blue location - Narbenbehandlung München Brudermühlstr. 36 81371 München

Map2 1 - Narbenbehandlung München

call blue phone - Narbenbehandlung München  089-18913019

call blue email - Narbenbehandlung München  [email protected]

call blue location - Narbenbehandlung München Brudermühlstr. 36 81371 München

Map2 - Narbenbehandlung München